Blick über die Ausstellung mit blauem, wolkigem Himmel | © Messerschmidt GmbH

Grabsteine Einzelgrab  

Ein Einzelgrab bietet viele Vorteile, es bietet im Gegensatz zum Doppelgrab oder einem anonymen Grab eine individuelle Anlaufstelle, die Sie auch ganz nach Ihren Wünschen gestalten können, sodass die Gedenkstätte den Verstorbenen würdigt und widerspiegelt. Damit eine Grabstätte persönlich wird, eignet sich die Verwendung von Ornamenten, Sprüchen, Dekorationen und verschiedenen Formen bzw. Farben. Ein Einzelgrabstein hat meist eine Höhe von 80-100cm und eine Breite von 40-60cm, dies unterscheidet sich je nach Friedhofsordnung. Die Materialien, die für das Einzelgrab verwendet werden können, sind die gleichen wie für ein Doppel- oder Urnengrabstein auch. Sandstein, Kalkstein, Marmor und Granit sind nur wenige Besipiele an Materialien, welche man verwenden kann. Bei einem Einzelgrabstein findet meist eine Erdbestattung in einem Sarg statt und die Ruhezeit beläuft sich auf 20-30 Jahre.  

Ornament auf Grabstein in Blumenform aus Edelstahl | © Messerschmidt GmbH

Ornamente für ein Einzelgrab

Als Ornament wird ein "Schmuckstück" oder eine "Verzierung" bezeichnet, welches den Grabstein verschönert und mit welchem man den Stein speziell auf den Verstorbenen personalisieren kann, um so ein würdiges Andenken zu schaffen. Auf einem Einzelgrabstein gibt es verschiedenste Möglichkeiten für Ornamente. Eine Möglichkeit sind Ornamente aus Edelstahl, welche vor oder direkt auf den Grabstein angebracht werden. Wir bieten viele Wahlmöglichkeiten für Ornamente aus Edelstahl, wie beispielsweise verschiedene Blumen oder Kreuze. Ornamente aus Edelstahl, welche wir im Sortiment haben, kann man jedoch auch aus Stahl wählen, dies hat den Hintergrund, dass man die Ornamente auf natürliche Weise zum rosten bringt und dem Grabstein einen gewissen rustikalen Flair verleiht. 

Ornamente aus Bronze sind ebenso eine gute Möglichkeit einen Grabstein zu verzieren. Hier kann aus tausenden Möglichkeiten gewählt werden, wie zum Beispiel einer Madonna oder einem Baum. 

Eine äußerst schöne Methode für die Wahl eines Ornaments ist es, die Form des Ornaments, welche nahezu beliebig gewählt werden kann, in den Stein zu gravieren. Hier sind der Fantasie fast keine Grenzen gesetzt und das Ornament fügt sich in den Stein ein, als wäre es schon immer dort gewesen.

Findling wird von Mitarbeiter mit Klüpfel und Meißel bearbeitet | © Messerschmidt GmbH

Materialien für Einzelgrabsteine

Ein Einzelgrabstein kann aus verschiedensten Materialien gefertigt werden. Wir legen einen sehr hohen Wert auf die ethische Herkunft des Steines, somit ist jeder Grabstein, welcher von uns produziert und aufgestellt wird, frei von jeglicher Kinderarbeit. 

Grabstein aus Sandstein mit Edelstahlornament in Kreuzform | © Messerschmidt GmbH

Schweinstäler Sandstein

Sandstein zählt zu den beliebtesten und beständigsten Materialien Deutschlands. Vor über 150 Millionen Jahren entstand der Schweinstäler Sandstein durch die Ablagerung verwitterter Steine und Sandkörner, durch den Lauf der Zeit härtete die Kombination aus und wurde dann bereits im frühen Mittelalter verwendet. Schweinstäler Sandstein strahlt eine sehr warme und angenehme Farbe aus und durch seinen hohen Quarzgehalt, glitzert und funkelt der Stein zu jeder Tageszeit anderst und lässt den Grabstein somit in all seiner Pracht erstrahlen. Schweinstäler Sandstein ist sehr pflegeleicht und verwittert und vergrünt nur langsam. Durch unser Versiegelungssystem wird dieser Prozess noch weiter verlangsamt, um Ihnen die Pflege so angenehm wie möglich zu machen.

Grabstein aus Jura-Kalkstein mit geschwungener, spitzzulaufender Form | © Messerschmidt GmbH

Jura-Kalkstein

Jura-Kalkstein entstand vor rund 180 Millionen Jahre, als das Urmeer des bayerischen Altmühltals verschwand, kam der Jura-Kalkstein und wurde damals Zeuge von uralten Fossilien und kann uns so bis heute in die Vergangenheit blicken lassen. Der Jura-Kalkstein wurde bereits zu Zeiten der Römer verwendet und lässt bis heute auf alte Bauwerke des Mittelalters blicken. Durch seine edle Form und Beschaffenheit, war der Jura-Kalkstein sehr beliebt und wurde häufig verwendet. Der Kalkstein hat eine sehr hohe Dichte und eignet sich somit als Sedimentgestein dennoch herausragend für verschiedenste Oberflächenbearbeitung. Der Stein ist sehr pflegeleicht und wird von uns zusätzlich versiegelt um eine wasser- und schmutzabweisende Oberfläche zu erhalten. 

Grabstein aus Granit mit Herzform und eingearbeiteten Flügeln | © Messerschmidt GmbH

Granit

Granit wurde vor mehreren Millionen Jahren aus Magma geformt und gehört zu den beliebtesten Steinarten, egal ob Haus, Garten oder eben auch beim Grabstein. Durch seine Entstehungsgeschichte ist der Granit besonders hart und widerstandsfähig. Den klassischen Granit zeichnet vor allem sein Grauton mit den dunkelgrauen Einsprenkelungen aus, es gibt jedoch unterschiedlichste Arten und Farben von Granit, was die Steinart so vielfältig macht. Im antiken Ägypten wurde Granit bereits zum Bau einzigartiger und robuster Monumente für die Ewigkeit gewählt. Bis heute ist Granit in der Kunst äußerst beliebt und lässt sich durch seine hohe Qualität und Beschaffenheit wunderbar bearbeiten. Granit ist äußerst pflegeleicht, frostfest und auch witterungsbeständig, was ihn zu einer äußersten beliebten Wahl beim Grabstein macht.

Grabstein aus Basalt mit Figur aus Sandstein | © Messerschmidt GmbH

Basalt

Basalt wurde einst von Vulkanen als flüssiges Magma an die Erdoberfläche ausgestoßen und härtete dann zu einem der widerstandsfähigsten Gesteinen aus. Überall auf der Welt ist Basalt zu finden selbst in den Tiefen der Ozeane. Basalt zeichnet sich durch seine dunklen Schwarz- und Grautöne aus und verleiht dem Stein so seine dezente Farbgebung, der Stein wurde früher auch schwarzer Marmor genannt. Basalt ist sehr pflegeleicht und auch frostfest. 

Grabstein aus Diorit mit Sonnenglas | © Messerschmidt GmbH

Diorit

Diorit ist eine der ältesten und härtesten Gesteinsarten Deutschlands. Der Stein zeichnet sich durch seine mittel- bis feinkörnige Struktur aus und entstand vor Millionen Jahren aus flüssigem Magma. Der Stein hat eine dunkelgraue bis schwarze Farbe und vermittelt dem Betrachter ein ruhiges Gefühl und eine kraftvolle Ausstrahlung. Der Ursprung des Diorits wird im antiken Babylonien geschätzt. Auf Diorit wurden bereits die ältesten Gesetztestexte der Menschheit niedergeschrieben, welche durch seine Langlebigkeit bis heute überdauert haben. Der Diorit ist unbeugsam und zeitlos ein treues Monument unserer Erinnerung. Bereits unsere Vorfahren bezeugten durch zahlreiche Monumente ihr Vertrauen in die Beständigkeit und Robustheit des Steines. Der Stein besitzt ähnliche Eigenschaften wie der Granit und ist somit auch sehr pflegeleicht, frostfest und witterungsbeständig. Durch unser Versiegelungssystem werden diese Eigenschaften noch weiter unterstützt und verleihen dem Stein eine wasser- und schmutzabweisende Oberfläche.

Nur noch bis 01.10 sichern!
22% Rabatt