Tobias Messerschmidt
Gründer von Messerschmidt Grabsteine und als Steinmetz-Meister Fachmann für alles aus Stein. Seit 1998 erschafft er hochwertige Grabanlagen als würdige letzte Ruhestätten in ganz Deutschland.
Inhalt [ ]

Was kostet ein Grabstein mit Einfassung?

Es ist sehr schwer, genaue Aussagen über die Kosten eines Grabsteins zu machen. Der endgültige Preis hängt unter anderem vom jeweiligen Steinmetz und der Region ab. Auch etwaige Zusatzleistungen spielen bei der Preisgestaltung eine Rolle.

Aus diesem Grund können wir Ihnen an dieser Stelle lediglich eine grobe Preisspanne für einen Grabstein mit Einfassung nennen.

Was kostet ein Einzelgrabstein mit Einfassung?

Bei einem Einzelgrabstein müssen Sie mit Kosten zwischen 1.500 und 8.000 Euro rechnen. Der endgültige Preis richtet sich nach dem Stein und etwaigen Sonderwünschen. Bei Einzelgräbern sollen Grabsteine in der Regel sehr individuell an den Verstorbenen erinnern und ihm durch besondere Ornamente oder Inschriften entsprechen. 

 

Was kostet ein Doppelgrabstein mit Einfassung?

Ein Doppelgrabstein kann sie zwischen 2500 und 12.000 Euro inklusive Grabinschrift und Aufstellung kosten. Doppelgräber symbolisieren die ewige Zusammengehörigkeit einer Familie oder eines Paares, auch über den Tod hinaus. Sie überdauern meist mehrere Generationen und sind daher wie kaum ein anderer Grabstein ein Zeugnis der Ewigkeit. 

 

Was kosten Urnengrabsteine und Liegesteine mit Einfassung?

Der Preis für einen Urnengrabstein mit Umrandung liegt zwischen 950 und 5.000 Euro.

Eingefasste Liegesteine, etwa in Herz- oder Buchform oder als Platte sind am günstigsten. Die Preise für einen entsprechenden Stein liegen bei 150 bis 800 Euro. 

Urnengrabsteine oder Platten können je nachdem auch ganz individuell gestaltet werden. Sie können uns gerne Ihre ganz persönlichen Vorstellungen dazu mitteilen.

Um die genauen Kosten besser einschätzen zu können, raten wir Ihnen, einen Termin mit einem Steinmetz Ihrer Wahl zu vereinbaren und dort alle Details zu besprechen. 

Was ist eine Einfassung beim Grab eigentlich?

Die Einfassung eines Grabes ist ein aus Stein, Holz oder Metall gesetzter Rahmen, der das Grab einfasst. Manche Friedhöfe schreiben in ihren Satzungen eine derartige Einfassung vor. Sie hilft dabei, der Grabstätte ein stimmiges und abgerundetes Aussehen zu verleihen und trennt ein Grab klar von der Nachbargrabstätte ab. 

Einfassungen können zudem Hangschrägen ausgleichen. Sie begradigen eine Grabstätte und machen die Bepflanzung leichter.  

Wann kann die Grabeinfassung aus Stein gesetzt werden?

Nach der Beisetzung erhalten Gräber auf Friedhöfen, auf denen Einfassungen vorgeschrieben sind, zunächst eine Holzeinfassung. Diese verbleibt für mehrere Monate bis zu einem Jahr. Erst dann kann die endgültige Einfassung, die meist aus Stein ist, gesetzt werden. Würde man sie früher setzen, bestünde die Gefahr, dass sie mit der Erde noch nachsitzt.

Lediglich bei einem Urnengrab kann die Fassung sofort gesetzt werden. Hier ist das Erdreich zu wenig, um groß nachsacken zu können. 

 

Unterschiede bei der Einfassung

Einfassungen aus Holz sind meist provisorische Einfassungen, die für die ersten Monate nach der Beisetzung um das Grab herum verbleiben. Bei den Stein-Einfassungen unterscheiden wir zwischen einfachen und polierten Einfassungen. Ihre Kosten variieren je nach Art des Steines - generell kann man hier jedoch sagen: je dunkler der Stein, desto teurer. 

 

Grabsteine mit einfacher Einfassung

Einfache Einfassungen werden aus Naturstein gefertigt. Sie sehen besonders natürlich aus, sind mit der Zeit aber anfällig für Schmutz, Grünspan oder Verwitterung. Mit dem passenden Grabstein bieten sie eine sehr stilvolle Optik - denn Naturstein kann sein einzigartiges Aussehen besonders gut auf großen Flächen entfalten. Naturstein wirkt besonders naturnah und individuell. 

 

Grabstein mit polierter Einfassung

Polierte Einfassungen bringen wie polierte Grabsteine auch einen besonderen Glanz und eine sehr edle Optik mit sich. Die polierte Oberfläche macht den Stein weniger anfällig für Schmutz und Grünspan. Polierte Steinoberflächen wirken sehr strukturiert und klar. Es bedarf außer einer gelegentlichen Reinigung mit Wasser kaum einer Pflege. 

Wir sind für Sie da

Wir beraten Sie gerne.
Kontaktieren Sie uns
Rückrufservice
Vielen Dank! Wir melden uns bei Ihnen,
Kontaktformular konnte nicht abgeschickt werden. Bitte versuchen Sie es ein weiteres Mal, oder kontaktieren Sie uns direkt via Mail: info@grabstein-steinmetz.de
Nur noch bis 10.12 sichern!
22% Rabatt
Jetzt anrufen! oder schreiben