Tobias Messerschmidt
Gründer von Messerschmidt Grabsteine und als Steinmetz-Meister Fachmann für alles aus Stein. Seit 1998 erschafft er hochwertige Grabanlagen als würdige letzte Ruhestätten in ganz Deutschland.
Inhalt [ ]

Grabstein Recycling: alte Grabmale wiederverwerten 

 

Alte Grabsteine wiederverwenden ist, auch wenn Ihnen das vielleicht zunächst befremdlich erscheinen mag, nicht unüblich. Es gibt schöne und hochwertige Methoden, um alte Grabsteine abzuschleifen und neu zu gestalten. 

 

Was passiert mit dem Grabstein nach der Grabauflösung?

 

Die meisten Grabstellen unterliegen einer Ruhefrist von in der Regel 20 bis 25 Jahren. Läuft diese ab, muss die Grabstelle geräumt werden.  Dabei wird auch der Grabstein abgebaut. Üblicherweise werden alte Grabsteine geschreddert und anschließend als Schotter im Straßenbau verwendet.

 

Die Vor- und Nachteile des Grabstein Recyclings

 

Jedoch können Grabsteine auch als solche neu verwendet werden. Wir wollen Ihnen das Thema ein Stück näherbringen. 

Recycling von Grabsteinen: Teuer oder lohnenswert?

Eine Kritik am Grabstein Recycling ist, dass die Wiederverwendung oft teurer ist, als einen komplett neuen Stein anfertigen zu lassen. Der Zeitaufwand für Grabstein Recycling ist enorm, zwar spart man beim Material, jedoch beansprucht der Planungsprozess und die Arbeit selbst deutlich mehr Aufwand.

Weitere Verwendungsmöglichkeiten für Grabsteine?

Sie können den Grabstein einerseits so in ihren Garten stellen wie er bereits ist, oder sie lassen ihn von einem Steinmetz umgestalten beispielsweise zu einer anderen Form. So erinnert der Stein nicht mehr so sehr an einen Grabstein und kann eine neue Atmosphäre schaffen. Des Weiteren ist es auch möglich, dass der ehemalige Grabstein als Fußweg oder Tischplatte dient.

Die Vorteile einer Wiederverwertung des Grabsteins 

 

Anstatt den Stein nun wie sonst zu vernichten, kann man ihn umgestalten. Dazu muss man die obere Schicht abschleifen, sodass die vorherigen Daten nicht mehr zu erkennen sind. Anschließend wird der Stein neu bearbeitet und beschriftet.

Der Grabstein, auf dem einst Erinnerungen an einen geliebten Menschen standen, wird somit nicht einfach vernichtet, sondern bekommt ein neues Leben. Für viele Menschen ist das eine schönere und pietätvollere Vorstellung. 

Auch erzählen gebrauchte Grabsteine eine gewisse Geschichte. Sie wirken nicht mehr so neu, sondern haben bereits “gelebt”, was ihrer Optik mehr Charakterstärke verleiht und Ihrem geliebten Verstorbenen möglicherweise viel besser als ein neuer, noch sehr glatt wirkender Stein entsprechen kann. 

Wenn es sich zudem um einen Stein eines alten Familiengrabes handelt, der nun auf andere Mitglieder der gleichen Familie übergehen soll, kann dies ein schönes Zeichen der ewigen Verbundenheit sein. 

Unser Service

Grabstein Galerie

Suchen Sie sich einen Grabstein aus unserer umfangreichen Galerie aus. Fügen Sie dann mit unserem Editor eine Beschriftung hinzu und wir mache Ihnen ein Angebot. Ganz unkompliziert.

Grabsteingalerie
3D-Grabsteineditor

Gestalten und Beschriften Sie ein modernes Grabmal nach Ihren Vorstellungen in unserem einmaligen 3D-Grabsteineditor. Wir machen Ihnen dann gerne ein Angebot. Alles ganz bequem von zu Hause aus.

Grabmal konfigurieren
Wir sind für Sie da

Vereinbaren Sie gerne einen Termin mit uns. Wir nehmen uns Zeit, Sie zu beraten. Ob per Telefon, über unsere interaktive Führung am Computer oder auch vor Ort in Crailsheim. Wir sind für Sie da!

Die Nachteile einer Wiederverwertung des Grabsteins

 

Viele Angehörige können es sich nicht vorstellen, dass das Grab eines geliebten Menschen mit einem Grabstein versehen wird, der schon einmal jemand anderem gehörte. Besonders dann nicht, wenn es um einen “fremden” Grabstein handelt. 

 

 Eine weitere Kritik am Grabstein Recycling ist, dass die Wiederverwendung oft teurer ist, als einen komplett neuen Stein anfertigen zu lassen. Der Zeitaufwand für Grabstein Recycling ist enorm. Zwar spart man beim Material, jedoch beanspruchen der Planungsprozess und die Arbeit selbst deutlich mehr Aufwand. Aus diesem Grund bieten viele Steinmetze solch eine Umgestaltung gar nicht an, denn das Entfernen von vorhandenen Befestigungen, Bohrlöchern und dem Abschleifen von Schriften und Schichten kostet viel Zeit.

 

Wer kauft alte Grabsteine? 

 

Tatsächlich verliert ein Stein als solches nicht an Wert. Wenn Sie einen gebrauchten Grabstein verkaufen möchten, können Sie sich bei Bestattern und Steinmetzen umhören. Besonders wenn es sich um einen hochwertigen Stein handelt, kaufen die manchmal gerne alte Grabsteine. Sie können mit rund 10 Prozent des Kaufpreises rechnen. 

Auch die Friedhofsverwaltung kann Ihren alten Stein entsorgen - jedoch ist das in diesem Fall meist mit Kosten verbunden. 

 

Weitere Verwendungsmöglichkeiten für gebrauchte Grabsteine 

 

Eine andere Möglichkeit zur Wiederverwendung von Grabsteinen ist es, diesen im Nachhinein als Dekoration zuhause zu nutzen, um weiterhin an den Verstorbenen zu denken. Sie können den Grabstein einerseits so in ihren Garten stellen, wie er bereits ist, oder sie lassen ihn von einem Steinmetzt umgestalten - Sie können ihm eine andere Form oder Größe beispielsweise geben lassen. So erinnert der Stein nicht mehr so sehr an einen Grabstein und kann eine neue Atmosphäre der Andacht an den Verstorbenen schaffen. Des Weiteren ist es auch möglich, dass der ehemalige Grabstein als Fußweg oder Tischplatte dient. Auch diesbezüglich bieten Steinmetze Umgestaltungsmöglichkeiten. 


 
 

 

Wir sind für Sie da

Wir beraten Sie gerne.
Kontaktieren Sie uns
Rückrufservice
Vielen Dank! Wir melden uns bei Ihnen,
Kontaktformular konnte nicht abgeschickt werden. Bitte versuchen Sie es ein weiteres Mal, oder kontaktieren Sie uns direkt via Mail: info@grabstein-steinmetz.de
Nur noch bis 10.12 sichern!
22% Rabatt
Jetzt anrufen! oder schreiben