20% Rabatt nur noch bis 20.07
07951-295331
Inhalt [ ]

Grabsteine mit Kreuz: Symbolik, Materialien, Gestaltung

Christen verbinden das Kreuz vor allem mit Jesus' Leiden am Kreuz. Doch schon lange vor der Entstehung des Christentums hatte das Kreuz eine tiefe spirituelle Bedeutung. Nicht umsonst ist es also eines der beliebtesten Grabstein-Symbole. Wir erklären, welche Symbolik hinter dem Kreuz steckt, welche Materialien Ihnen zur Auswahl stehen und welche Möglichkeiten Sie bei der Gestaltung haben.

Das Kreuz und seine Symbolik

Die meisten von uns kennen das Kreuz in erster Linie als christliches Symbol. Doch schon im alten Ägypten hatte das Kreuz eine spirituelle Bedeutung, ebenso bei den heidnischen Völkern. Ursprünglich ist das Kreuz ein universelles positives Symbol. Es ist ein Zeichen der Vereinigung von Himmel und Erde, männlich und weiblich - oder anderen Gegensatzpaaren.

Das lateinische Kreuz

Das lateinische Kreuz ist die einfachste und in unseren Kreisen wohl bekannteste Form. Es besteht aus einem senkrechten Balken, der länger ist als der waagerechte Balken. Es ist ein Symbol des Christentums und erinnert an das Opfer Jesu Christi für die Menschheit. Es steht für die christliche Botschaft von Glaube, Liebe und Hoffnung. Ist ein lateinisches Kreuz auf einem Grabstein zu finden, steht es für den christlichen Glauben und die Hoffnung auf ein ewiges Leben.

 

Das griechische Kreuz

Das griechische Kreuz, auch bekannt als gleicharmiges Kreuz, hat vier gleich lange Arme, die einander in der Mitte schneiden. Im Christentum symbolisiert es die zentrale Bedeutung des Kreuzes und seine universelle Bedeutung. Es steht für Ausgewogenheit, Harmonie und Ganzheitlichkeit. Ein Grabstein mit einem griechischen Kreuz soll zeigen, dass der Verstorbene besonders eng mit dem christlichen Glauben verbunden war.

Das Malteserkreuz

Das Malteserkreuz, auch als Johanniterkreuz bekannt, besteht aus vier gleich langen Armen, die an den Enden nach außen auslaufen. Es ist ein Symbol für den Ritterorden der Johanniter und steht für Mut, Hilfsbereitschaft und Opferbereitschaft. Ein Malteserkreuz auf einem Grabstein kann für eine starke Verbindung zum Militär oder humanitären Diensten stehen.

 

Das keltische Kreuz

Das keltische Kreuz hat einen Ring um den Punkt, an dem sich die Arme treffen. Es verbindet christliche Symbolik mit keltischer Kultur und Spiritualität. Der Ring steht für die Ewigkeit und den Kreislauf des Lebens, während das Kreuz selbst die Verbindung zwischen Himmel und Erde darstellt. Ein keltisches Kreuz auf einem Grabstein steht für eine Verbindung zur keltischen Kultur oder eine besondere Wertschätzung für die Natur und das Spirituelle.

 

Das orthodoxe Kreuz

Das orthodoxe Kreuz, auch als russisches Kreuz bekannt, hat drei horizontale Balken. Der obere Balken repräsentiert das Schild, der mittlere Balken ist der eigentliche Kreuzesbalken, und der untere Balken symbolisiert den Fußschemel. Das orthodoxe Kreuz betont die Auferstehung Christi und ist in der orthodoxen christlichen Tradition weit verbreitet. Ein Grabstein mit einem orthodoxen Kreuz kann auf die Zugehörigkeit des Verstorbenen zur orthodoxen Kirche oder seine kulturelle Herkunft hinweisen.

Materialien und Gestaltung von Kreuz-Grabsteinen

Die Gestaltung der Grabstätte eines geliebten Verstorbenen ist eine sehr individuelle Angelegenheit. Nicht nur der Grabstein selbst, auch das Kreuz kann ganz persönlich gestaltet werden.

 

Marmor

Marmor ist das wohl luxuriöseste Material für Grabsteine und Grabmalornamente. Es besticht durch seine natürliche Schönheit, Eleganz und Haltbarkeit. Marmor kommt in verschiedenen Farben und Maserungen daher und bietet deshalb eine große Vielfalt. Weil der Stein aber nicht lokal bei uns abgebaut werden kann, ist er vergleichsweise teuer - und dabei recht pflegeintensiv.

 

Granit

Granit ist ein häufig verwendetes Material für Grabsteine und Ornamente. Der Stein ist bekannt für seine Robustheit und Beständigkeit gegen Witterungseinflüsse und kommt in vielen Farben und Musterungen daher. Granit ist besonders pflegeleicht und sehr witterungsbeständig. Die Preise variieren je nach Färbung, exotische Farben sind deutlich teurer als klassische Varianten.

 

Sandstein

Sandstein ist ein relativ weiches Gestein und kann daher besonders gut detailreich und filigran gestaltet werden. Er ist in gelben, braunen und rötlichen bis hin zu blau-schwarzen Nuancen erhältlich. Weil Sandstein in Deutschland abgebaut werden kann, ist er besonders nachhaltig.

 

Kalkstein

Kalkstein kommt in Farbvarianten von gelb bis beige daher und überzeugt mit seiner hohen Lebenserwartung. Weil Kalkstein ebenfalls vergleichsweise weich ist, können problemlos individuelle Gravierungen vorgenommen werden. Kalkstein wird ebenfalls in Deutschland abgebaut, was ihn - wie den Sandstein - nachhaltig und günstiger als andere Steine macht.

 

Bronze

Bronze ist ein Metall, das relativ häufig für Ornamente auf Grabsteinen verwendet wird. Kreuze aus Bronze sind in der Regel in verschiedenen Oberflächenbehandlungen erhältlich, beispielsweise poliert, patiniert oder in antiker Optik. Die natürliche Patina, die sich im Laufe der Zeit bildet, verleiht dem Ornament seinen ganz eigenen Charme.

 

Schmiedeeisen

Schmiedeeisen ist ein gleichermaßen klassisches und beliebtes Material für kunstvolle Ornamente auf Grabsteinen. Kreuze aus diesem Material stehen für ein hohes Maß an Handwerkskunst. Die filigranen Details und die kunstvolle Handarbeit machen das Grabmal so außergewöhnlich und individuell.

Das Holzkreuz

Das Holzkreuz findet man oft als Übergangslösung auf dem Grab eines Verstorbenen. Doch das Holzkreuz kann auch dauerhaft an der Grabstätte aufgestellt werden. Solche Kreuze werden in der Regel aus massiven Hölzern hergestellt und mehrfach versiegelt - so können sie Witterungseinflüssen standhalten. Ein Holzkreuz steht in erster Linie für Einfachheit, natürliche Schönheit und eine Verbindung zur Natur. Ein Holzkreuz kann außerdem sehr individuell mit Schnitzereien und Inschriften verziert werden. Auch der Nachhaltigkeitsgedanke veranlasst einige, sich für ein Holzkreuz zu entscheiden - steht es doch für den natürlichen Kreislauf des Lebens.

 

Das Kreuz als Grabstein

Wenn das Kreuz mehr als nur ein Symbol auf dem Grab sein soll, kann auch der Grabstein selbst in Kreuzform gestaltet werden. Auch hier können Sie aus verschiedenen Materialien und ihren jeweiligen Vorzügen wählen.

Original «Messerschmidt» in Ihrer Nähe

Zum Bestaunen auf dem Friedhof

Kreuze mit Symbolen und Verzierungen kombinieren

Ein Grabstein soll so individuell sein wie die verstorbene Person selbst. Eine tolle Möglichkeit, um die Grabstätte noch persönlicher zu gestalten: Kombinieren Sie das Kreuz mit weiteren Symbolen. Die Möglichkeiten sind schier endlos: Spirituelle, geistlicher oder weltliche Symbole, Hobbys, Interessen oder Beziehungen des Verstorbenen - hier ist fast alles möglich. Wir stellen Ihnen einige gängige Symbole vor.

 

Grabstein mit Kreuz und Rose

Das Kreuz in Kombination mit einer Rose ist eine der klassischsten und symbolträchtigsten Kombinationen auf Grabsteinen. Die Rose steht traditionell für Liebe, Schönheit und Vergänglichkeit. Wenn sie mit dem Kreuz verbunden wird, steht das für ein Leben voller Liebe und Hingabe - und dass der Verstorbene nun in Frieden ruht. Diese Kombination drückt auch die Hoffnung auf ein ewiges Leben im Jenseits aus und symbolisiert die Liebe und Erinnerung, die die Hinterbliebenen für den Verstorbenen bewahren.

 

Grabstein mit Kreuz und Taube:

Die Taube ist ein bekanntes Symbol des Friedens und der Reinheit. Wenn sie mit dem Kreuz kombiniert wird, bedeutet das, dass der Verstorbene nun in Frieden und Freiheit von irdischen Sorgen ist und in den Himmel aufgestiegen ist. Die Kombination von Kreuz und Taube kann auch Trost und Hoffnung für die Hinterbliebenen symbolisieren -  der Verstorbene weilt nun an einem besseren Ort.

Grabstein mit Kreuz und Herz:

Das Herz ist ein Symbol für Liebe, Zuneigung und Emotionen. Zusammen mit dem Kreuz zeigt das, dass der Verstorbene von Liebe umgeben war und dass sein Erbe in den Herzen der Hinterbliebenen weiterlebt. Diese Kombination drückt die tiefe Verbundenheit und Liebe aus, die die Hinterbliebenen für den Verstorbenen empfinden, und kann Trost in Zeiten der Trauer bieten.

 

Grabstein mit Kreuz und Engel:

Der Engel ist ein Symbol für Schutz, Führung und spirituelle Präsenz. Wenn er mit dem Kreuz kombiniert wird, steht das dafür, dass der Verstorbene von Engeln im Himmel umgeben ist und dass sein Geist weiterhin über die Hinterbliebenen wacht. Die Kombination von Kreuz und Engel spendet Trost und Hoffnung und steht für den Glauben an eine höhere Macht und ein Leben nach dem Tod.

 

Grabstein mit Kreuz und Buch:

Ein Buchsymbol auf einem Grabstein steht sinnbildlich für Bildung, Weisheit und die Geschichte des Verstorbenen. Zusammen mit dem Kreuz kann das bedeuten, dass der Verstorbene ein Leben der spirituellen Suche und Erkenntnis geführt hat - und dass sein Erbe durch die Weisheit und Lehren, die er hinterlassen hat, weiterlebt.

Das kostet ein Grabstein-Kreuz

Weil die Gestaltung des Grabsteins von vielen Faktoren abhängt, ist der Preis sehr individuell. Eine genaue Kalkulation erhalten Sie erst nach einem individuellen Gespräch mit Ihrem Steinmetz.

Die wohl wichtigsten Faktoren sind:

  • Material
  • Größe und Gewicht
  • Verarbeitung des Materials
  • Form und Schnitt
  • Verzierungen und Gestaltung
  • Inschriften

Kontaktieren Sie uns gerne - in einem persönlichen Gespräch können wir Ihre Vorstellungen und Wünsche berücksichtigen und eine Preiskalkulation ansetzen.

 

Kraft und Glauben: Das Keltische Kreuz

Das keltische Kreuz hat seinen Ursprung in der keltischen Kultur, die in Teilen Europas vor vielen Jahrhunderten blühte. Es besteht aus einem traditionellen christlichen Kreuz, das von einem Ring umgeben ist, der den Kreuzbalken kreuzt. Die Bedeutung dieses einzigartigen Symbols ist vielschichtig:

Christentum und Keltische Kultur: Das keltische Kreuz verbindet christliche Symbolik mit keltischen Elementen und zeigt die Harmonie zwischen dem christlichen Glauben und den alten keltischen Traditionen.

Der Ring: Der Ring um das Kreuz repräsentiert die Unendlichkeit, da er weder Anfang noch Ende hat. Das steht für den zeitlosen Glauben an Gott und das unendliche Leben nach dem Tod.

Verbindung von Himmel und Erde: Das keltische Kreuz symbolisiert die Verbindung zwischen Himmel und Erde, Geist und Materie. Es drückt die Vorstellung aus, dass das Spirituelle in unserem irdischen Leben präsent ist.

 

Fazit: Die Kraft des Kreuzes

Ein Grab, das individuell und persönlich ist - und den Hinterbliebenen Trost spendet. Wie das aussieht, kommt ganz auf Sie selbst an. Das Kreuz kann dabei eine große Rolle spielen. Bei der Gestaltung stehen Ihnen viele Türen offen: Das Material, die Verarbeitung, die Inschrift - all das können Sie ganz nach Ihren Vorstellungen entscheiden. Das Kreuz ist mehr als nur ein religiöses Symbol: Es spendet Trost, steht für ein Leben nach dem Tod und Spiritualität. Zusammen mit Ihrem Steinmetz können Sie alle wichtigen Details besprechen - und erhalten dann auch eine genaue Preiskalkulation. Ein Grab, das bleibt. Das Begegnungsstätte und Trostspender wird. Ein Grab, so besonders wie die Menschen, die wir lieben.

Wir sind für Sie da Wir beraten Sie gerne.
20% 20% 20% Rabatt
Nur noch bis 20.07 sichern! 07951-295331
Whatsapp

Ausstellung

Mo-Sa: 8:00 - 20:00
So: Schautag - keine Beratung

über 1.400 Grabsteine:
Rotebachring 45
74564 Crailsheim


© 2024 Messerschmidt GmbH