20% Rabatt nur noch bis 22.06
07951-295331
Inhalt [ ]

Grabstein Symbole und ihre Bedeutung

Grabsteinsymbole verleihen Grabmälern eine individuelle Note und erzählen uns etwas über die Persönlichkeit des Verstorbenen. Symbole auf Grabsteinen sollten daher auch gut überlegt sein. Wir wollen Ihnen einige beliebte Symbole auf Grabsteinen und ihre Bedeutung näher vorstellen.

Grabstein Symbole: Überblick und Bedeutung

Grabsteinsymbole sind lebendige Ausdrucksformen des Gedenkens an den Verstorbenen. Sie sind mehr als nur Dekoration: Grabsteinsymbole tragen eine tiefgreifende Bedeutung und sind zeitlose Erinnerungen an den Verstorbenen - sie bringen beispielsweise seine Liebe zu Gott, zur Welt oder zu Tieren zum Ausdruck

Doch Grabsteinornamente haben auch für die Hinterbliebenen eine wichtige Bedeutung: Sie halten die Erinnerung an den geliebten Menschen am Leben und bringen Verbundenheit zum Ausdruck.

Unabhängig von der religiösen oder spirituellen Überzeugung dienen Symbole auf Grabsteinen als eine universelle Sprache des Gedenkens und der Erinnerung. Sie ermöglichen es den Menschen, sich mit ihrem Glauben und ihrer Spiritualität zu verbinden und eine Verbindung zum Verstorbenen aufrechtzuerhalten.

Zudem sind sie aber auch optisch wunderschöne Verzierungen, die dem Grabmal eine hochwertige, besondere Note verleihen.

3D-Zeichnungen von Grabsteinsymbolen wie Blume, Kreuz, Baum, Engel - im Kreis angeordnet | © Messerschmidt GmbH
Gängige Grabsteinsymbole im Überblick

Von weltlich über religiös bis ganz persönlich: Der Überblick über Grabsteinsymbole zeigt die Vielfalt.

Religiöse Symbole auf Grabsteinen

Grabsteine sind nicht nur eine letzte Ruhestätte, sie sind auch Ausdruck des Glaubens und der spirituellen Überzeugungen des Verstorbenen. In verschiedenen religiösen Traditionen werden spezifische Symbole verwendet, um die Zugehörigkeit zu einer bestimmten Glaubensrichtung auszudrücken und eine Verbindung zur spirituellen Welt herzustellen.

 

Symbole im Judentum

Im Judentum verbreitet ist der Davidstern, der aus zwei übereinander liegenden Dreiecken besteht. Es repräsentiert den Bund zwischen Gott und dem jüdischen Volk und erinnert an die Geschichte und Identität der jüdischen Gemeinschaft. Auf einem jüdischen Grabstein kann auch der Menora, der siebenarmige Leuchter, abgebildet sein. Er symbolisiert das Licht und die spirituelle Erleuchtung.

Symbole im Christentum

Im Christentum ist das Kreuz das zentrale Symbol. Es erinnert an das Opfer Jesu Christi und symbolisiert Hoffnung, Trost und Erlösung. Auf einem christlichen Grabstein kann auch der Fisch (Ichtys) zu finden sein, der eine geheime Abkürzung des Glaubensbekenntnisses darstellt und auf die Lehren Jesu hinweist.

 

Symbole im Islam

Im Islam spielt der Halbmond eine wichtige Rolle als religiöses Symbol. Er steht für den Mondkalender und wird oft zusammen mit einem Stern dargestellt. Dieses Symbol erinnert an den muslimischen Glauben und hat eine tiefe Verbindung zur arabischen Kultur.

Symbole anderer religiöser Traditionen

Genauso vielfältig wie die verschiedenen Glaubensgemeinschaften sind auch ihre Symbole. Im Buddhismus repräsentiert das Dharma-Rad-Symbol den Weg zur Erleuchtung. Im Hinduismus wird das Om-Zeichen als heiliger Klang des Universums angesehen - es symbolisiert eine Verbindung zur göttlichen Energie.

 

Weltliche Symbole auf Grabsteinen

Grabsteine können nicht nur religiöse Symbole tragen, sondern auch weltliche Symbole, die die individuellen Interessen, Leidenschaften und Werte des Verstorbenen reflektieren. Sie bieten eine einzigartige Möglichkeit, das Leben des Verstorbenen zu ehren und den Hinterbliebenen Trost zu spenden.

 

Symbole für Interessen und Hobbys der Verstorbenen

Mit individuellen Symbolen können Sie die Leidenschaften, Hobbys und Freuden des Verstorbenen in Erinnerung halten. War der verstorbene beispielsweise Musiker? Dann kann eine Note oder ein Notenschlüssel ein liebevolles Detail sein. Aber auch die Liebe zum Sport kann auf dem Grabstein verewigt werden, mit einem Fußball oder einem Tennisschläger beispielsweise.

Welche Grabsteinsymbole gibt es?

Wir wollen Ihnen einige sehr geläufige Symbole näher erläutern. Alle von ihnen sind absolut zeitlos und büßen auch über Jahre hinweg nichts an ihrer stilvollen Wirkung ein.

 

1. Die Sonne

Die Sonne auf dem Grabstein steht für den Urquell des Lebens und für das nie erlöschende Licht. Sie steht für ewiges Leben, für Licht, Wärme und Kraft. Auf dem Grabstein symbolisiert sie Leben, Liebe und Auferstehung. Gläubige Menschen interpretieren darin auch geistiges Licht und göttliche Erleuchtung

 

2. Das Buch

Das Buch symbolisiert Weisheit, Belesenheit und einen in sich ruhenden Charakter. Es steht für Besonnenheit und für die Lehren, die das Leben für den Verstorbenen bereitgehalten hat. Bei Christen ist das Buch ein beliebtes Motiv - für sie steht es als Symbol für die Bibel, das ewige Buch, für Frömmigkeit und Gelehrsamkeit.

3. Der Schmetterling

Der Schmetterling symbolisiert die freie, vom Körper, von Leiden und dem Tod losgelöste und befreite Seele. Er vermittelt Leichtigkeit und ist daher oft auch auf Kindergräbern oder Gräbern von Verstorbenen, die einen langen Krankheitsweg zurücklegen mussten, zu finden. Bei Christen wird der Schmetterling als die von der Materie losgelöste Seele verstanden und ist ein Zeichen für die Auferstehungshoffnung.

 

4. Grabsteine mit Sternen

Ein Grabstein mit Sternen ist ein nicht ganz so häufiges Bild auf unseren Friedhöfen. Dabei birgt der Stern eine wunderschöne Symbolik in sich. Seit Jahrtausenden weist er uns den Weg - ob auf See oder zu Land orientieren sich Menschen an Sternbildern. Sie leuchten uns den Weg durch die Dunkelheit.

5. Die Rose

Die Rose ist ein sehr beliebtes Grabstein Motiv. Sie gilt als die Blume der Liebe und drückt unsere Verbundenheit und unsere ewige Liebe zu einem Verstorbenen aus. Die Rose vermittelt Schönheit und Lieblichkeit und ist ein Sinnbild für Tugend und die Reinheit der Seele.

Eine geknickte Rose steht für unsere Vergänglichkeit und soll uns daran erinnern.

 

6. Die Fackel

Die Fackel ist ein Sinnbild für Leben und Lebenskraft. Ist sie nach unten gerichtet, steht sie für das erlöschende Leben. Oft werden dabei zwei nach unten gerichtete Fackeln gekreuzt.

Ist die Flamme nach oben gerichtet, ist die Fackel Symbol für Licht und ewiges Leben. Sie leuchtet uns den Weg und steht für Hoffnung und ewiges Leben.

 

7. Grabsteine mit einem Engel

Der Engel hat auf einem Grabstein eine ganz besondere Bedeutung. Gerade gläubige Menschen sehen im Engel eine Schutzfigur, die den Verstorbenen beschützen und leiten soll. Mit dem dem Engel auf dem Grabstein wollen sie den geliebten Verstorbenen allzeit beschützt und nicht alleine wissen. Der Engel wacht über ihn und steht ihm bei.

8. Die Feder

Die Feder steht auf dem Grabstein als Verbindung zwischen Leben und Tod. Sie soll die Leichtigkeit der Seele symbolisieren und soll ihre Reinheit darstellen. Die Feder wird als versinnbildlichte Beziehung zum Himmel verstanden.

 

9. Grabsteine mit einer Sonnenblume

Da die Sonnenblume der Sonne zugewandt wächst und sich mit der Sonne dreht, hat sie auch auf Grabsteinen eine wichtige Bedeutung. Sie steht dafür, dass der Verstorbene Gott nahe war und sich seine Seele der Spiritualität und dem Glauben zugewandt hat.

 

10. Die Lilie

Die Lilie ist ein klassisches Symbol für Unschuld und Reinheit und symbolisiert die reine Seele des Verstorbenen. Sie erinnert an dessen ehrenhaftes, ehrliches Leben und seine unbescholtene Art. Lilien sind aus dem Grund auch ein beliebter Blumenschmuck für Gräber.

 

11. Ein Schiff oder Boot

Schiffe oder Boote stehen für die Reise durch das Leben, die mal durch ruhige und mal durch stürmische Gewässer führt. Christen sehen darin ein Symbol für die Reise in den Hafen Gottes. Der Mast symbolisiert zudem das Kreuz Christi.

Unser Service
Grabstein Galerie

Suchen Sie sich einen Grabstein aus unserer umfangreichen Galerie aus. Fügen Sie dann mit unserem Editor eine Beschriftung hinzu und wir machen Ihnen ein Angebot. Ganz unkompliziert.

Grabsteingalerie
3D-Grabsteineditor

Gestalten und Beschriften Sie ein modernes Grabmal nach Ihren Vorstellungen in unserem einmaligen 3D-Grabsteineditor. Wir machen Ihnen dann gerne ein Angebot. Alles ganz bequem von zu Hause aus.

Grabmal konfigurieren
Wir sind für Sie da

Vereinbaren Sie gerne einen Termin mit uns. Wir nehmen uns Zeit, Sie zu beraten. Ob per Telefon, über unsere interaktive Führung am Computer oder auch vor Ort in Crailsheim. Wir sind für Sie da!

Whatsapp 07951-295331

13. Grabsteine mit einem Baum

Der Baum steht für Naturverbundenheit, für einen festen, verwurzelten Charakter und für ewiges Leben. Er bringt den ewigen Kreislauf der Natur und die Kraft des Lebens zum Ausdruck. Gläubige sehen in Grabsteinen mit Baum auch die tiefe Verwurzelung im Glauben und den festen Halt, den der Glaube gibt.

 

14. Grabstein mit Kreuz

Ein Grabstein mit einem Kreuz ist ein häufiges Symbol auf christlichen Grabstätten. Das Kreuz steht für den Glauben und erinnert an das Opfer Jesu Christi. Es symbolisiert Hoffnung, Trost und Erlösung. Das Kreuz auf einem Grabstein kann auch eine Verbindung zur spirituellen Dimension herstellen und den Glauben an ein Leben über den Tod hinaus zum Ausdruck bringen.

15. Grabstein mit Herz

Das Herz ist wohl das bekannteste Zeichen für Liebe und Verbundenheit. Es steht für die tiefe Zuneigung und Erinnerung an den Verstorbenen. Ein Herzsymbol auf einem Grabstein steht für eine liebevolle Beziehung, sei es zwischen Ehepartnern, Eltern und Kindern oder Freunden. Es erinnert daran, dass Liebe und tiefe Bindungen über den Tod hinaus bestehen.

 

16. Grabstein mit Christus

Religiöse Verbundenheit, Geborgenheit in den Armen Christi: Dafür steht das Christussymbol auf dem Grabstein. Christus wird dabei häufig mit offenen Armen dargestellt, was Liebe, Barmherzigkeit und Vergebung symbolisiert. Es erinnert an den Glauben an Christus als Erlöser und Heiland.

 

17. Grabstein mit Noten

Musik ist eine universelle Sprache, die alle Glaubensrichtungen und Menschen vereint. Auch deshalb steht das Notensymbol auf dem Grabstein für viel mehr als nur die Leidenschaft des Verstorbenen für die Musik. Es spendet Trost und hält die Erinnerung an die Interessen und Talente des Verstorbenen hoch.

Grabstein Symbole für besondere Bedeutungen und Emotionen

Symbole für Lebenskraft und Vitalität:

  • Ein Baumstamm, der aus einem Keimling wächst: Symbolisiert die Stärke und Widerstandsfähigkeit des Lebens.
  • Flammenmotiv:  Repräsentiert die Energie und das Feuer des Lebens.

 

Symbole für Liebe und Verbundenheit:

  •  Hände, die sich umarmen: Symbolisieren die innige Verbindung zwischen Ehepartnern oder Geliebten.
  • Tauben, die ein Nest teilen: Stehen für Liebe, Treue und Frieden.

 

Symbole für Schutz und Geborgenheit:

  • Engelsfiguren oder Flügeln auf einem Grabstein: Sollen Trost und Sicherheit vermitteln, der Verstorbene wird von Engeln behütet oder ist in den Himmel aufgestiegen. Sie erinnern uns daran, dass der Verstorbene nun an einem Ort des Friedens und der Geborgenheit ist.

 

Symbole für Naturverbundenheit:

  • Rosen: Stehen für Schönheit und Vergänglichkeit.
  • Baum: Symbolisiert das Leben in all seinen Aspekten, von den Wurzeln bis zu den Ästen.
  • Vögel: Stehen für Freiheit und das Streben nach Höherem.

 

Symbole für ewiges Leben und Erinnerung:

  • Aufgehende Sonne: Symbolisiert Hoffnung und die Verheißung eines neuen Tages.
  • Unendlichkeitssymbol: Repräsentiert die Vorstellung von Ewigkeit und Unendlichkeit.

 

 

Einarbeitung von Symbolen in den Grabstein

Der Steinmetz hat verschiedene Möglichkeiten, die gewünschten Symbole in den Grabstein einzuarbeiten. Die wohl gängigste Methode ist die Gravur. Sie wird mit speziellen Werkzeugen, wie zum Beispiel Meißeln oder Diamantspitzen, durchgeführt. Der Steinmetz folgt dabei der Vorlage und schneidet das gewünschte Symbol oder den Text in den Stein. Die Tiefe der Gravur kann je nach Wunsch variieren. Die Gravur ermöglicht eine detaillierte Darstellung von Symbolen und ist außerdem lange haltbar.

Eine weitere Option ist das Einstrahlen von Symbolen auf den Grabstein. Mit moderner Technologie können Symbole auf den Stein projiziert werden, was eine besonders präzise Arbeit ermöglicht. So gelingen auch feinste, kontrastreiche Details und filigrane Symbole.

Besonders wichtige Symbole können außerdem farblich hervorgehoben werden. Ob die gewählten Farben eine Präferenz der Hinterblieben oder die Lieblingsfarben des Verstorbenen sind, bleibt dabei ganz Ihnen überlassen.

Soll das Symbol nicht etwa direkt auf dem Grabstein eingearbeitet werden, sondern das Grab selbst ergänzen, können sie auch aus Materialien wie Bronze oder Edelstahl gefertigt und vor den Stein gestellt werden. Die gewählten Materialien verleihen den Symbolen eine besondere Haltbarkeit und Widerstandsfähigkeit gegenüber Witterungseinflüssen.

Wichtig ist: Betrachten Sie bei der Gestaltung des Grabsteins die Symbole in Verbindung mit der Beschriftung. Eine harmonische Kombination von Symbolen und Text sorgt für ein stimmiges Gesamtbild des Grabsteins.

 

Was kostet ein Grabstein mit Symbolen?

Ein Grabstein mit Symbolen ist natürlich etwas teurer als ein schlichter Grabstein nur mit Inschrift. Die Zusatzkosten variieren dabei je nach Form und Art des gewählten Symbols - so kann ein Symbol in den Stein graviert werden, als Bronze-Ornament auf dem Stein sitzen oder sogar die Grabsteinform selbst bestimmen. Je nach Material und Arbeitsaufwand berät Sie der Steinmetz gerne über die zu kalkulierenden Mehrkosten.

 

Fazit

Symbole auf Grabsteinen sind eine wunderschöne Art, dem Verstorbenen ein sehr persönliches und besonderes Andenken zu bereiten. Sie verleihen Grabmälern zudem eine schönere und edlere Optik.

Nach Eigenschaften
Nicht fündig geworden?
individuelles Angebot in 3 Minuten
Wir sind für Sie da Wir beraten Sie gerne.
20% 20% 20% Rabatt
Nur noch bis 22.06 sichern! 07951-295331
Whatsapp

Ausstellung

Mo-Sa: 8:00 - 20:00
So: Schautag - keine Beratung

über 1.400 Grabsteine:
Rotebachring 45
74564 Crailsheim


© 2024 Messerschmidt GmbH